Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme by Chemikerausschuß der Gesellschaft Deutscher Metallhütten-und

By Chemikerausschuß der Gesellschaft Deutscher Metallhütten-und Bergleute e.V.

1.3 Hand-Probenahme (engl. hand sampling; franz echantillonnage manuel) ist die Entnahme von professional ben ohne maschinelle Hilfsmittel durch den seasoned benehmer, z. B. mit Schaufeln oder Stechern. 1.4 Kontinuierliche Probenahme (engl. non-stop sampling; franz. echantillonnage continu) ist die standige Entnahme eines Teilstroms aus einem Gesamt-Material strom zur Gewinnung der Probe. Diese Probenahme wird vorzugsweise bei Fliissig keiten angewendet. 1.5 Massenproportionale Probenahme (engl. mass-proportional sampling; franz. echantillonnage proportionel it los angeles masse) ist die Entnahme von Proben in einem bestimmten Massenverhaltnis zur Gesamtmasse des zu probenden fabrics. 1.6 JYI echanische Probenahme (engl. mechanical sampling; franz. echantillonnage mecanique) ist sowohl die Entnahme von Einzelproben als auch deren \Veiter verarbeitung mit mechanischen Geraten ohne direktes Eingreifen des Probeneh mers. Sich selbst steuernde Probenahmevorrichtungen mit mechanischen Hilfs mitteln ermoglichen eine "automatische Probenahme." 1.7 Schieds-Probenahme (engl. umpire sampling; franz. echantillonnage pour analyses d'arbitrage) ist die Probenahme durch einen unabhangigen Sachverstan digen, der von Kaufer und Verkaufer beauftragt wird. 1.8 Zeitproportionale Probenahme (engl. time proportional sampling; franz. echantillonnage proportional au temps) ist die Entnahme von Einzelproben in bestimmten, festgelegten Zeitabstanden beim Ent- bzw. Verladen. Diese Probe nahme ist bei einem gleichmaBigen Materialstrom identisch mit der massen proportionalen Probenahme, nicht aber bei einem ungleichmaBigen. 1.9 Zujalls-Probenahme (engl. random sampling; franz. echantillonnage statistique) ist die Auswahl von Teilen einer Lieferung, meist von Behaltnissen, aus denen willkiirlich oder nach der Zufallszahlentabelle (im Anhang, 65.7) Einzelproben entnommen werden.

Show description

Read or Download Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Praxis der Intensivmedizin: konkret, kompakt, interdisziplinär

Intensivmedizin verstehen und in der Praxis anwenden. Die Intensivmedizin ist ein komplexes Fachgebiet, in dem hohe Anforderungen an das Verständnis und Wissen der einzelnen Krankheitsbilder sowie deren differenzierte Diagnostik-und Therapiemethoden gestellt werden. Diese sind Voraussetzung für eine optimale Versorgung der Patienten.

Der Keynesianismus VI: Der Einfluß keynesianischen Denkens auf die Wachstumstheorie

Dieser sechste und letzte Band der Reihe Der Keynesianismus beschäftigt sich mit wachstumstheoretischen Ansätzen. Zwei zentrale Fragestellungen beherrschen die examine. Erstens wird untersucht, welche Implikationen aus einer konsequenten wachstumstheoretischen Interpretation moderner Varianten des Keynesianismus folgen; zweitens wird der Nachweis erbracht, daß die zentralen Ansätze der sogenannten neuen Wachstumstheorie infolge ihrer nicht-walrasianischen Struktur in geradezu konstitutivem Ausmaß auf keynesianischen Elementen aufbauen.

Lebensmittel-Biotechnologie und Ernährung: Probleme und Lösungsansätze

Die Autoren legen mit dem Buch eine bisher einmalige Darstellung der engen Beziehungen zwischen Lebensmittelbiotechnologie und den Ernährungsproblemen sowohl in den industrialisierten Ländern (Fehlernährung, Überernährung) als auch in den Entwicklungsländern (Unterernährung) vor und zeigen Wege zur langfristigen Problemlösung auf.

Extra resources for Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme

Example text

Berichtigung fUr die Verschiebung des Wasserlinienschwerpunktes bei Vertrimmung des Schiffes (L. C. F. correction = length of centre of floatation, in Verbindung mit dem Trimm (der richtigen Schwimmlage) des Schiffes). 1st das Schiff vertrimmt, d. h. vorderliche oder achterliche Trimmlage, so entspricht das V olumen seines Verdrangungskorpers nicht dem V olumen des LastenmaBstabes, entnommen mit dem Mittel aus den Tiefgangsablesungen vorn und hinten. Durch das einfache Mitteln beider Tiefgange wird bei Entnahme der Verdrangung oder Tragfahigkeit aus dem LastenmaBstab ein Fehler gemacht.

In den Sedimentationsraum ragt eine Pipette, durch die man nach Zeitintervallen, die mit Hilfe der Stokesschen Gleichung fiir die Fallgeschwindigkeit einer bestimmten KorngroBe errechnet werden, Proben von konstant em Volumen aus der Suspension in ein MeBkolbchen saugt. Uber einen Zweiwegehahn laBt man die Probe in ein Schalchen abflieBen, trocknet und wagt sie. Entsprechend der Sedimentation der rascher absinkenden groberen Teilchen verarmen die nacheinander gezogenen Proben im Laufe der Zeit an Feststoff.

H. bei Hog. ist Ml groBer als M2, bzw. bei Sag. ist M2 groBer als Ml). ). Urn diesen Fehler zu korrigieren, wird zuM3 (mean of mean draught) noch einmalM2 (mittlererMittschiffs-Tiefgang) addiert, das heiBt, algebraisch ist derWert der Berichtigung bei Hog. zu subtrahieren (MI-M2) bzw. bei Sag. zu addieren (M2-Ml) oder vereinfacht zu ermitteln: (6XM2 + Vm + Hm) 8 Wichtig auch fiir diese Berechnung der Berichtigung sind die unter 2 korrigierten Werte der Tiefgange. 1 Allgemeines Bei praktisch allen Massengiitern, die mit Seeschiffen, FluBschiffen, mit der Bahn oder mit Lkw angelie£ert werden, erfolgt eine Gewichtsermittlung im Anlie£erungszustand, die meistens mit dem Entladevorgang gekoppelt ist und das "NettoNaBgewicht" (= Anlie£erungsgewicht = Eingangsgewicht) ergibt.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes