Computer in Parteien und Verbänden by Jörg Bogumil, Hans-Jürgen Lange (auth.)

By Jörg Bogumil, Hans-Jürgen Lange (auth.)

Show description

Read or Download Computer in Parteien und Verbänden PDF

Similar german_10 books

Die zweite Erschaffung des Menschen: Manipulationen der Erbtechnologie

Wenn Sie sich von der einen oder anderen der folgenden Fragen betroffen fiihlen, sollten Sie sich unbedingt Klarheit tiber den neuesten Stand der Genetik verschaffen, sowie tiber die Aussich ten, Rechte und Moglichkeiten, die Sie auf diesem Gebiet haben. Konnen, dtirfen und sollen Sie daraufhin untersucht werden, ob Sie, ohne es zu wissen, in Ihren Genen eine Krankheit mit sich herumtragen, die Sie in spateren Jahren an den Rollstuhl fesselt?

Kapitalanlagen in den USA: Immobilien Öl, Gas und Gold Investitionen

Diese dritte Auflage wurde wieder v6llig neu bearbeitet. In Zusam menarbeit mit Joseph L. Churchill, einem amerikanischen Anwalt, habe ich versucht, mit diesem Buch einen sehr praktischen Leitfaden fur Sie als Anleger - sei es als Privatanleger, sei es als Unternehmer - zu schaffen. guy kann es sieh naturlich relativ leicht machen mit einem solchen Buch, indem guy kapitelweise die Grundzuge des amerikanischen Zivil-und Steuerrechts erlautert.

Grundlagen der Linguistik

1. EINLEITUNG 14 1. 1. Selbstverstiindlichkeiten und Problemfiille 14 1. 2. Konventionen 18 Sprachwissenschaftliche culture 1. }. 25 AufSere Orientierung der Sprachwissenschaft 1. four. 29 Zu den Begriffen Wissenschaft und Theorie }2 1. five. 1. 6. Aspekte der Sprache }8 Methodologie der Sprachwissenschaft 1.

Additional resources for Computer in Parteien und Verbänden

Example text

Eine M6g1ichkeit, die Unsicherheit zu reduzieren, ware die Erarbeitung eines theoretisch analytischen Konzeptes soziotechnischer Entwicklung. Hier gibt es zwar einige recht interessante Ansatze der Techniksoziologie (vgl. lokisch 1982), aber von einer umfassenden Theorie kann noch nicht die Rede sein. Zudem ist ein grundsatzliches Argument gegen einen eigenen Ansatz von Techniksoziologie noch nicht entkriiftet, namlich daB "der soziale ProzeB von Technikanwendung und Technikaneignung in verschiedenen sozialen Feldern und Kontexten auch ganz verschieden ablliuft und daB hierbei jeweils speziftsche Wirkungen auftreten, die sich eben nicht aus immanenten genetischen oder funktionalen Merkmalen technischer Gerlite und Systeme ableiten lassen" (Lutz 1987a, 46).

Die festgestellte intensive politische Nutzung von IuK-Techniken im Bereich der Umweltverbiinde, aber urn festzustellen, welche Voraussetzungen dafur gegeben sein mussen und welche Auswirkungen sich rur die verschiedenen Verbiinde ergeben werden, sind niihere Betrachtungen, die den sozialen und organisatorischen Kontext berucksichtigen, unabdingbar. Urn zu konkreteren Aussagen uber die Wirkungen von luK-Techniken im intermediaren Bereich zu kommen, werden daher drei Organisationen einer detaillierten Fallstudie unterzogen, je eine aus dem Bereich der Parteien, Verbiinde und sonstigen Vereinigungen.

Bechmann 1988, 51). Gesellschaftliche Organisationsweisen, institutionelle Veranderungen und kulturelle Handlungsmuster sind nicht einseitig abhiingige Variablen, sondern Bestandteile eines Prozesses wechselseitiger Anpassung und Verschrankung von Technik und sozialem Umfeld. Das bedeutet fUr die Technikforschung, daB die Folgen von Technikanwendungen nieht so einfach zu rekonstruieren 34 Politik, Wissenschaft und Technik sind und es auch nicht sinnvoll ist, sich nur auf einzelne Wirkungen in abgegrenzten Bereichen zu konzentrieren, sondem daB die Kombinationseffekte der verschiedenen Wirkungen systematisch mit in die Betrachtung einbezogen werden sollten (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 10 votes