Funktionelle Pathologie: Eine Klinische Sammlung von by Gustav von Bergmann, Martin Goldner

By Gustav von Bergmann, Martin Goldner

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Funktionelle Pathologie: Eine Klinische Sammlung von Ergebnissen und Anschauungen Einer Arbeitsrichtung PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Praxis der Intensivmedizin: konkret, kompakt, interdisziplinär

Intensivmedizin verstehen und in der Praxis anwenden. Die Intensivmedizin ist ein komplexes Fachgebiet, in dem hohe Anforderungen an das Verständnis und Wissen der einzelnen Krankheitsbilder sowie deren differenzierte Diagnostik-und Therapiemethoden gestellt werden. Diese sind Voraussetzung für eine optimale Versorgung der Patienten.

Der Keynesianismus VI: Der Einfluß keynesianischen Denkens auf die Wachstumstheorie

Dieser sechste und letzte Band der Reihe Der Keynesianismus beschäftigt sich mit wachstumstheoretischen Ansätzen. Zwei zentrale Fragestellungen beherrschen die examine. Erstens wird untersucht, welche Implikationen aus einer konsequenten wachstumstheoretischen Interpretation moderner Varianten des Keynesianismus folgen; zweitens wird der Nachweis erbracht, daß die zentralen Ansätze der sogenannten neuen Wachstumstheorie infolge ihrer nicht-walrasianischen Struktur in geradezu konstitutivem Ausmaß auf keynesianischen Elementen aufbauen.

Lebensmittel-Biotechnologie und Ernährung: Probleme und Lösungsansätze

Die Autoren legen mit dem Buch eine bisher einmalige Darstellung der engen Beziehungen zwischen Lebensmittelbiotechnologie und den Ernährungsproblemen sowohl in den industrialisierten Ländern (Fehlernährung, Überernährung) als auch in den Entwicklungsländern (Unterernährung) vor und zeigen Wege zur langfristigen Problemlösung auf.

Extra info for Funktionelle Pathologie: Eine Klinische Sammlung von Ergebnissen und Anschauungen Einer Arbeitsrichtung

Example text

Relief nach Pilocarpin, parasympathische Reizform (Irritationsbild) Analoge Irritationen ohne das Pharmakon sind der mung unserer Beobachtungen "Pilocarpindarm ohne Pilocarpin", also der vagisch erregte Darm. am Darmmuskelrohr mit denen an der Schleimhaut. Hier wie dort der erethische gereizte Typus auf Pilocarpin, die Erschlaffung auf Atropin. Hier wie dort die gleichsinnig zugeordnete Reaktion des gesamten Darmrohres auf den Reiz des PharmakollB. 40 Von neuem erwies sich die Formulierung vom "Pilocarpindarm ohne Pilocarpin" - d.

An den Wellenbewegungen, die uber das Colon hinweglaufen, lieBen sich dann wesentlich zwei Formen unterscheiden, die KATSCH als "HaustrenflieBen" und als "Stulpbewegungen" bezeichnete. Je nachdem die eine oder andere Bewegungsart stattfindet, erscheint das Colon "polymorph" oder "isomorph" haustriert. Am polymorph haustrierten Colon finden sich hauptsachlich unregelmaBige Stiilp- und Einziehbewegungen, die durch lokale Reflexe von der Schleimhaut Abb. 1. Einlge Pausen ein und desselben Colonstiickes vom Aiien (direkte Bauchiensterpausen von KATSCH).

Zu jener Zeit stand im Vordergrund des Interesses fur das Obstipationsproblem die Theorie der Eupepsie von ADOLF SCHMIDT und J. STRASBURGER. Die besonders gute Ausnutzung der Materia faecalis sollte £lussigkeitsarme und schlackenarme Faeces produzieren, die infolge dieser BeschaHenheit dem Kottransport Schwierigkeiten bereiteten. Man war damit abgeruckt von der iilteren Auffassung NOTHNAGELS, welche die motorische Funktion des Dickdarms in den Vordergrund des Geschehens bei der habituellen Obstipation stellte_ Unsere Beobachtung fuhrte zu jenen iilteren AuHassungen zuruck, zumal in jener Zeit das analysierende Experiment der Pharmakologen und Physiologen am uberlebenden Darm zahlreiche Einzeltatsachen in bezug auf die verschiedenen Formen der Darmbewegung erschloB, so verschiedenartig freilich noch, daB aus 1 v.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 4 votes