Psychologie Ästhetischer Wahrnehmungen: Selbstorganisation by Walter Schurian

By Walter Schurian

Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden unterschiedliche Aspekte des Ästhetischen aus psychologischer Sicht untersucht, wobei das Augenmerk vor allem auf der Selbstorganisation und der Offenheit des Ästhetischen liegt. Im zweiten Teil werden die Vielschichtigkeit und die Funktionen der unterschiedlichen Ebenen der Wahrnehmungen betrachtet und dazuempirische Daten sowie Beispiele aus Kunst und Alltag angeführt.

Show description

Read or Download Psychologie Ästhetischer Wahrnehmungen: Selbstorganisation und Vielschichtigkeit von Empfindung, Verhalten und Verlangen PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Praxis der Intensivmedizin: konkret, kompakt, interdisziplinär

Intensivmedizin verstehen und in der Praxis anwenden. Die Intensivmedizin ist ein komplexes Fachgebiet, in dem hohe Anforderungen an das Verständnis und Wissen der einzelnen Krankheitsbilder sowie deren differenzierte Diagnostik-und Therapiemethoden gestellt werden. Diese sind Voraussetzung für eine optimale Versorgung der Patienten.

Der Keynesianismus VI: Der Einfluß keynesianischen Denkens auf die Wachstumstheorie

Dieser sechste und letzte Band der Reihe Der Keynesianismus beschäftigt sich mit wachstumstheoretischen Ansätzen. Zwei zentrale Fragestellungen beherrschen die examine. Erstens wird untersucht, welche Implikationen aus einer konsequenten wachstumstheoretischen Interpretation moderner Varianten des Keynesianismus folgen; zweitens wird der Nachweis erbracht, daß die zentralen Ansätze der sogenannten neuen Wachstumstheorie infolge ihrer nicht-walrasianischen Struktur in geradezu konstitutivem Ausmaß auf keynesianischen Elementen aufbauen.

Lebensmittel-Biotechnologie und Ernährung: Probleme und Lösungsansätze

Die Autoren legen mit dem Buch eine bisher einmalige Darstellung der engen Beziehungen zwischen Lebensmittelbiotechnologie und den Ernährungsproblemen sowohl in den industrialisierten Ländern (Fehlernährung, Überernährung) als auch in den Entwicklungsländern (Unterernährung) vor und zeigen Wege zur langfristigen Problemlösung auf.

Extra info for Psychologie Ästhetischer Wahrnehmungen: Selbstorganisation und Vielschichtigkeit von Empfindung, Verhalten und Verlangen

Sample text

Der friedliche, naturschöne, aber ansonsten völlig uninteressante Fleck Wald im Bear Valley wäre dem aussondernden menschlichen Blick entgangen, hätte ihm dieser Architekt nicht seine geraden Linien aus Glas, Stahl und Beton entgegengesetzt. Die Natur wurde dadurch "gehöht", herausgehoben aus 42 dem Gleichmaß des ununterbrochenen, gleichgewichtigen Hügellandes der bukolischen Landschaft. Ein einziger mächtiger Felsen, einer unter vielen, wurde in Wrights Bau erhöht zu einer archaisch und imposant wirkenden Feuerstelle.

Erkennen resultiert aus der Fähigkeit, als System andere Systeme und sich selbst zu beobachten. Das Erkennen des Ästhetischen geht einher mit den aktiven Wahrnehmungen und den kognitiven Prozessen und ästhetischen Impulsen. Im Vorgang des Erkennens vollzieht sich das Einpassen von sich entsprechenden Formen. Es vollzieht sich in jeder ästhetischen Erkenntnis das Gewahrwerden von etwas Neuern, ein Aha-Erlebnis über eine bislang noch nicht erlebte Erfahrung. Zudem schließt das ästhetische Erkennen Einsichten in den Betrachter ein; Selbstbeobachtung als Abschluß und Ergebnis einer Auseinandersetzung mit den Grenzen der Umwelt und den eigenen Erfahrungen.

Organismische Bedürfnisse, wie Essen, Trinken, Sexualität usw. für den Genspeicher; Kleidung und Wohnung als Schutz vor Kälte, Werkzeug und die Entfaltung der Technologien und der Wissenschaften usw. für den Werkzeugspeicher. Dem schließen sich die Form- und Gestaltgebung des Symbol speichers an. Diese Mittel stellen Ausschnitte und Teilbereiche aus dem gesamten Umfeld dar, es sind die Kristallisationspunkte möglicher und tatsächlich abgelaufener Entwicklungen. Neben- oder Abfallprodukte sind darin nicht enthalten, obwohl sie es sind, welche zuweilen gerade die Hinweise liefern können, wie es nicht selten die Scherben von einfachen Gebrauchsgegenständen der archäologischen Ausgrabungen zeigen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 50 votes